Bayrischer Jugendring

0
16

Die Ziele bei diesem Projekt sind:  Visualisierung der Jugendlichen mit Migrationshintergrund im Berchtesgadener Land. Verständnis für den interkulturellen Dialog aufbauen und pflegen. Begegnungen zwischen den Kulturen und Religionen ermöglichen. Handlungskompetenz im interkulturellen Umfeld vermitteln.

Wir möchten den regionalen Bezug zum Projekt, bewusst fördern. Folgende Regionen und Städte werden aufgesucht und in das Projekt mit eingebunden: Freilassing, Bad Reichenhall, Piding, Surheim, Berchtesgaden. Betrachtet man das Berchtesgadener Land aus einem größeren Blickwinkel, dann fällt Auf, das immer mehr Menschen mit Migrationshintergrund die Gesellschaft bereichern. Demographischer Wandel, Globalisierung und Immigration führen im Berchtesgadener Land zu einer sich neu gestaltenden Gesellschaft, die immer heterogener und vielfältiger wird. Dieser Prozess verläuft nicht ohne Spannungen, wenn Gewohnheiten und geltende Werte plötzlich auf beiden Seiten in Frage gestellt werden. Kulturelle Standards einer Gesellschaft bleiben oft unbewusst, beeinflussen aber die Wahrnehmung, das Denken, die Werte und das Handeln.