fbpx

Team

Er ist einer der einflussreichsten Breakdancer in Bayern und war der erste B-Boy im Umkreis des Berchtesgadener Landes, der sich in der Szene durchsetzte. Bei “Doyobe e.V.” ist Tayfun außerdem als Talentscout aktiv und maßgeblich an den Show-Choreographien beteiligt. Seine Qualifikationen reichen von Breakdance über Grafikdesign zu Fotografie und vieles mehr. Seine langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen und seine tänzerischen Qualitäten bereichern unsere Projekte ungemein. Seit 2009 leitet er nun schon diverse Workshops und ist für den “Doyobe e.V.” tätig. Außerdem gründete er die “Tayschool- die mobile Akademie” und bietet zudem seit 2017 im Sportpark Freilassing seine gut besuchten Tanzworkshops an.

Tayfun Arabacıoğlu

Referent

Er gehört zu den erfolgreichsten jungen Trainern und Tänzern der Breakdance Szene in Rosenheim. Mit 11 Jahren fing er mit dem Tanzen an und lernte die Szene kennen. Im Alter von 15 Jahren unterrichtete er bereits seine eigenen Gruppen. Tanzen und Unterrichten ist das was er lebt. Seine Leidenschaft ist es seine Begeisterung für Breakdance anderen zu vermitteln. Neben dem Unterrichten an der Tanzakademie Step 2 Diz München, der ADTV Tanzschule Rosenheim und Feriencamps, folgten viele Projekte, die von Tobi mitbegründet und betreut wurden. Beispielsweise „Make´em Dance“, „King des Platzes“ , „King of the Ring“ und die Mitwirkung in „Stark jetzt erzähle ich“ für KIKA. Tobi ist weiterhin maßgeblich an der Entwicklung der „Neuen“ Breakdance Bewegung in Rosenheim beteiligt. Die Verbindung zu den Kids und die Leidenschaft für Tanz ist seine Motivation als Trainer zu arbeiten. Seine jahrelange Erfahrung konnte er folglich wunderbar in die Projekte mit einbringen.

Tobias Bach

Referent

Maxi ist 17 Jahre alt und besucht die 11. Klasse der Fachoberschule in Freilassing. Sie belegt dort den Sozialzweig der Schule, bei dem man viel Kontakt mit Kindern hat. Bei Ihrem Praktikum in einer Grundschule hat sie Interesse daran gefunden mit Kindern zu arbeiten. Dies ist auch einer der Gründe, warum sie seit Januar 2020 bei Doyobe engagiert arbeitet. Denn bei Doyobe wird kreativ gearbeitet und das mit sehr vielen Kindern. Hauptsächlich betätigt sie sich bei dem Projekt SUPERCOOL, bei dem es ums Singen und Tanzen geht. Da sie Jahre lang getanzt hat findet sie es schön den Kindern anzusehen, wie sie das Ferienprogramm genießen. “Doyobe ist ein Arbeitsplatz bei dem man sehr kreativ sein kann, man hat nette Kollegen mit denen man ein freundschaftliches Verhältnis hat und man fühlt sich immer wohl, deshalb arbeite ich gerne dort!”

Maxima Köbel

Office

Sara Tolson studiert Musik- und Tanzpädagogik an der international renommierten „Universität Mozarteum“ in Salzburg und ist im Abschlussjahr ihrer Ausbildung, ihre Schwerpunkte absolviert sie in „Musik- und Tanz in der inklusiven und sozialen Pädagogik“ sowie in der künstlerischen Performance- und Ausdruckskunst in Gesang, Schlagwerk und Contemporary Dance. Sie war daher, neben weiteren Qualifikationen und Referenzen, bestens geeignet für dieses Projekt. Seit 10 Jahren ist sie als Trainerin und Lehrperson in diversen Bildungs- und Kultureinrichtungen, Schulen, Organisationen, Firmen und Institutionen, sowie im öffentlichen Kulturbereich und in der Kulturvermittlung, tätig. Sara ist neben ihrer pädagogischen und sozial-kulturellen Arbeit freischaffende Künstlerin und gibt regelmäßig Konzerte als Multi-Instrumentalistin, Sängerin und Komponistin. Seit 2014 performt sie außerdem als Hip Hop und Contemporary Tänzerin und Musikerin und nahm an interdisziplinären Projekten, Weiterbildungen und Performances in Europa (z.B. mit ROOTS & ROUTES Europa in Köln und Rotterdam) teil.

Sara Tolson

Referent

Elisabeth ist 17 Jahre alt und seit Januar 2020 bei Doyobe dabei. Sie hat bereits Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und arbeitet gerne mit ihnen zusammen. “Das coolste daran für Doyobe zu arbeiten ist, dass meine Mitarbeiter sehr nett und freundlich sind und dass man bei Doyobe immer für Vorschläge offen ist.” Ihre Aufgaben sind es die Supercool Projekte zu planen und zu organisieren. Außerdem ist sie für die Betreuung der Ehrenamtlichen zuständig.

Elisabeth Rauchfuß

Office

Seit ihrem 16. Lebensjahr unterrichtet sie im TSV Waging mehrere Tanzgruppen verschiedenen Alters im Bereich Hip Hop. Seit ihrer frühen Kindheit tanzte sie sich neben ihrem Favoriten „Hip Hop“ in Kursen durch diverse weitere Stile wie Ballet, Modern Dance, Flamenco und Breakdance. Im musisch kreativen Gymnasium Borg Gastein in Österreich belegte sie dann das Hauptfach „Tanz“ und wurde professionell in verschieden Tanzrichtungen unterrichtet. Die Leidenschaft zum Tanzen und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist ihre Motivation als Trainerin zu arbeiten. Seit Februar 2020 ist nun neben ihrer selbständigen Tätigkeit für den Doyobe e.V. im Office tätig. 

Kimberly Mukono

Office

Als er 16 Jahre alt war, hat er seine ersten Tanzschritte im Wohnzimmer ausprobiert. Bereits nach 10 Sekunden, als er das erste Breakdance Video bei MTV gesehen hatte, wurde ihm klar, dass er der beste Tänzer werden wollte. Ein paar Jahre später wurde es dann sein Ziel das autodidaktisch Erlernte weiterzugeben. Seit 2008 hat er mehrere Projekte, Aktionen und Maßnahmen gestartet und viele Erfahrungen gesammelt. Diese Erfahrung hat sich nach 10 Jahren ausgezahlt. Durch die Unterstützung von Aktion Mensch ist sein Traum nun wahr geworden. Mit Doyobe startet das Lebenswerk; Space – “Raum für Alle”. Von diesem Ort aus, werden viele Lebensgeschichten starten. Seien sie gespannt.

Onur Bakis

Office